Lego Star Wars Das Erwachen der Macht im Test.

maxresdefault[1]

Lego Star Wars Das Erwachen der Macht im Test.

Lego Star Wars geht in eine neue Runde. Nun werden die neusten Filme verwurstelt, was bedeutet das wir auch endlich mit Finn, Rey, BB8 und co selbst die Welt des neuen Star Wars erkunden dürfen. Doch kann sich Lego endlich von seinem zwar bewährten, jedoch zu oft genutzten Spielprinzip lösen, oder wirkt letztlich alles wieder wie schon xfach gespielt? Wir klären das im Test.

51qu8MUHZ2L[1]

Huch, wo starten wir denn?
Gleich zu Beginn trifft den Spieler aber erst einmal eine größere Überraschung. Denn ganz an die filmische Vorgabe hält man sich diesmal nicht. Stattdessen tummeln sich gleich zu Beginn, Leia, Han, Chewbacca, Luke, Darth Vader und co auf dem Bildschirm rum. Das Spiel beginnt mit der Schlacht auf dem Waldmond Endor aus Episode 6. Das zieht sich dann quasi über den gesamten Prolog, bevor wir dann in bekannte Gefilde des neusten Streifens kommen.

Neue Ideen?
Jedoch fällt auch gleich auf. Lego verlässt sich nach wie vor auf sein bewährtes Konzept. Es gibt recht offene Welten die wir durchschreiten. Es gibt verschiedene Charaktere, die unterschiedliche stärken haben. Möchten wir weiter kommen müssen wir genau diese stärken kombinieren. Das kennt man! Jedoch hat man sich all das genommen und mit klugen Zügen drastisch erweitert. So können nun mehrere Objekte an dafür vorgesehen Stellen gebaut werden. Dadurch profitiert vor allem das Rätseln, denn immer mal wieder müssen wir Objekte in einer bestimmten Reihenfolge setzen um letztlich die Lösung zu erhalten.

Ebenfalls neu zeigen sich abschnitte, bei denen wir in Deckungs-Shooter Manier wilde Gefechte starten. Klar – die sind nicht so anspruchsvoll Designt wie in großen Spielen. Jedoch ist das ja auch nur ein klug eingestreutes Element und sorgt wirklich für deutlich mehr Abwechslung im Spiel.

Aber auch Abschnitte bei denen wir mit einem AT-ST’s, Speeder Bikes fahren, in X-Wings, dem Tie-Jägern oder dem Millenium Falke fliegen oder auf diversen Kreaturen reiten, sorgen für gewisse Abwechslung.

Lego-Star-Wars-Das-Erwachen-der-Macht_Rey_Finn_BB-8[1]

Vieles beim Alten
Jap, ein paar neue Elemente gibt es. Unterm Strich bleibt aber alles beim alten und spielt sich genau so, wie jeder alte Lego Titel. So hat wieder jeder Charakter diverse Fähigkeiten die wir kombinieren müssen um weiter zu kommen. Durch den Einsatz dieser unterschiedlichen Fähigkeiten kommen wir immer wieder in Gebiete, die wir zuvor nicht erreichen konnten.

Nicht ganz verständlich ist jedoch, weshalb man das Spiel so einfach macht. Die Zielgruppe für Lego spiele ist eigentlich gut gemischt. Ältere Spieler haben es gerne auch mal etwas Anspruchsvoller. Aber das Spiel bleibt durchweg auf einem sehr einfachen Niveau. Vielleicht sollte man hier über Schwierigkeitsgrade nachdenken, die das Spiel wirklich mal Anspruchsvoller gestalten.

Liebe Darstellung
Ohnehin sind Lego Spiele letztlich ja sowieso nur so beliebt, da die Entwickler unheimlich viel Herz in die Erzählweise, die Animation und das Artdesign der Spiele stecken. Gekonnt stellt man berühmte Szenen eben mit dem ganz eigenen Witz dar und das in wunderschöner Legoform. Das macht Travelers Tale mit Lego Star Wars das erwachen der macht wieder grandios!

Fazit: Unterm Strich erhaltet ihr mit dem neuen Lego Star Wars den üblichen Lego-Ablauf, der sich schon Jahre bewährt und anscheinend immer noch gut genug verkauft um genau in der Form weiter produziert zu werden. Immerhin haben die Entwickler sich Gedanken gemacht, wie man die ein oder andere Situation noch besser auflockern kann.

Wer einfach den Erzählstil der Lego Spiele mag wird auch mit dem neusten Ableger nicht enttäuscht. Wer allerdings einfach paar revolutionen in der Umsetzung dieser Spiele erwartet, wird letztlich enttäuscht. Alles bleibt beim Alten. Das mag der eine gut, der andere schlecht finden.

Kaufempfehlung: Jaein! Fans sollten zugreifen. Neulinge ebenfalls. Wer die letzten Titel schon zu altbacken fand, wird auch mit dem neusten Streich nicht glücklich.

Hinweis: Wir haben die Xbo xone Version des Spiels getestet. Die lief während unseres Tests ohne Probleme. Zu den anderen Versionen können wir nichts sagen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.