Assassins Creed Origins: Ubisoft erhofft sich 25% seiner Einnahmen durch Live-Dienst-Inhalte.

Assassins Creed Origins: Ubisoft erhofft sich 25% seiner Einnahmen durch Live-Dienst-Inhalte.

Ubisoft hat Far Cry 5, The Crew 2 und Assassins Creed für dieses Geschäftsjahr bestätigt. Auf Anfrage von CFO Alain Martinez wurde nun bestätigt, dass Assassins Creed einen Online-Modus mitbringen wird. Wie dieser aussieht ist noch nicht bekannt, jedoch sagt Ubisoft dass künftig jedes Spiel einen Live-Dienst mitbringen soll.

Schon gelesen?  Harvest Moon: Light of Hope soll für PC, PS4 und Switch erscheinen. In einem neuen Video geht man auf den Wiederaufbau ein.

So habe man die Hoffnung, dass man durch wiederkehrende Spieler bis zu 25% seiner Einnahmen umsetzen kann. Und die sollen eben durch ständig erweiterbare Online-Inhalte bei Laune gehalten werden, was unterm Strich einfach als Solo-Erweiterungen ist.

Ähnlich läuft dies schon bei Ghost Recon Wildlands und bei Rainbow Six Siege.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.