Nintendo Switch vs Wikipad: Dieses Gerät könnte Nintendo nun richtig Probleme bereiten! Man verlangt Einstellung des Verkaufs!

Nintendo Switch vs Wikipad: Dieses Gerät könnte Nintendo nun richtig Probleme bereiten!

Nintendo muss sich aktuell mal wieder mit einem Rechtsstreit herumärgern. Konkret geht es um die Nintendo Switch und laut Anklage gebrochene Patente. Konkret hat der Hersteller „Gamevice“ geklagt. Der hatte deutlich vor der Nintendo Switch das „Wikipad“ vorgestellt. Ebenfalls ein Handheld in Tablet Form zum mobilen spielen.

Schon gelesen?  Pokemon Tekken DX: Im neuen Trailer präsentiert sich Mewtu.

Das Problem für Nintendo könnte werden, dass sich Gamevice mit dem Wikipad frühzeitig diverse Patent gesichert hat. Dazu gehört das Anbringen von Controllern an einem Tablet, die auch mit Smartphones verbunden werden können.

Nintendo soll nun Schadensersatz für das gebrochene Patent bezahlen. Außerdem wird man zum Verkaufsstop der Nintendo Switch aufgefordert. Was bei rumkommt? Wir werden es hören und berichtgen!


6 thoughts on “Nintendo Switch vs Wikipad: Dieses Gerät könnte Nintendo nun richtig Probleme bereiten! Man verlangt Einstellung des Verkaufs!

  1. Jean-Mark Bruhn
    Jean-Mark Bruhn Reply

    „Außerdem wird man zum Verkaufsstop der Nintendo Switch aufgefordert“ liest bei euch auch jemand die Artikel die er schreibt bevor er sie veröffentlicht? Und das ist nur einer der Fehler im Text..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.