PlayStation Experience 2017: Sony selbst wird wohl nichts neues vorstellen – sondern nur neues zu bekannten Titeln zeigen. Nun gibt es aber hinweise, dass Dritthersteller geniale Spiele ankündigen werden! Hier die aktuellen Hoffnungen!

PlayStation Experience 2017: Sony selbst wird wohl nichts neues vorstellen – sondern nur neues zu bekannten Titeln zeigen. Nun gibt es aber hinweise, dass Dritthersteller geniale Spiele ankündigen werden! Hier die aktuellen Hoffnungen!

Die PlayStation Experience rückt immer näher und soll zwischen dem 9 und 10 Dezember stattfinden. Sony hatte bereits angekündigt, dass man sein Pulver schon verfeuert hat und auf der PlayStation Experience nicht mehr so viel ankündigen wird. Allerdings bezieht man das auf sich und sehenswert wird die Pressekonferenz dennoch, da man viele vorgestellte Spiele weiter vertiefen wird. Darunter ein Comeback von Dreams und eine tiefere Vorstellung von Ghost of tshushima – dem neuen Titel von Sucker Punch.

Schon gelesen?  Nintendo gibt neue Funktionen und Inhalte für Splatoon 2 bekannt. Trailer und offizielle Details.

Das Sony kaum etwas Ankündigen wird muss jedoch nicht bedeuten, dass wir ohne neue Ankündigungen auskommen müssen. Denn nun platzt die Gerüchteküche, dass Dritthersteller einiges Ankündigen werden, was großartig ist!

So ist die Rede davon dass Devil May Cry 5 und Soul Calibur 6 auf der PlayStation Experience angekündigt werdne sollen. Siehe hier: http://comicbook.com/gaming/2017/11/12/devil-may-cry-5-soul-caliber-6-psx-leak/#1
Laut dem Leak sollen in Devil May Cry 5 Dante, Vergil und Nero spielbar sein. Soul Calibur befinde sich für PS4, Switch und PC in Entwicklung. In wie fern da die Xbox One aussen vor bleibt – keine Ahnung! Allerdings sind das alles wakelige Gerüchte ohne großartige Beweise, von daher warten wir mal ab!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.