EA Sports Fifa soll weier wachseun, weshalb man für Fifa 19 noch mehr Ligen, Lizenzen und Partnerschaften an Land ziehen möchte.

Autor des Artikels: Steven Wilcken


EA Sports Fifa soll weier wachseun, weshalb man für Fifa 19 noch mehr Ligen, Lizenzen und Partnerschaften an Land ziehen möchte.

Electronic Arts hat mit der Fifa Lizenz ein mächtiges Zugpferd im Petto, mit dem sich richtig viel Geld verdienen lässt. Nach dem erfolgreichen Fifa 18 fragt sich mancher Fan wie es in diesem jahr weiter geht. Dem aktuellen Finanzbericht lassne sich bereits erste Ziele entnehmen.

So sei Electornic Arts bewusst, dass längst nicht alle gewünschten Ligen ein Teil von Fifa sind, weshalb  man hier ausbauen möchte. Dies sei ein wichtiges Instrument, um Fifa vermarkten zu können, beziehungsweise deutlich mehr Spieler ansprechen zu können.

Schon gelesen?
Sonic The Hedgehog Rennspiel – Sega verspricht „Vorstellung in Kürze“.

Langfristig sei es wichtig auch neue Zielgruppen zu erschließen. Daher werde man bei dem Ausbau der Lizenzen weiter arbeiten und Ligen neuer Märkte in Fifa aufnehmen. Gleichzeitig sollen dabei neue Partnerschaften geschlossen werden. Dank stark Partner hat man in der Vergangenheit stets eine Werbevorteil gehabt.

Fifa 19 können sich vermutlich auf Ligen aus dem nahen Osten, China oder Korea freuen. Konkrete Details gibt es aber noch nicht.