Lootboxen: Studie wird in Deutschland möglicherweise dazu führen, dass Lootboxen Glücksspiels gleichgesetzt werden und Spiele nur noch an erwachsene, teils wohl ganz verboten werden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Lootboxen: Studie wird in Deutschland möglicherweise dazu führen, dass Lootboxen Glücksspiels gleichgesetzt werden und Spiele nur noch an erwachsene, teils wohl ganz verboten werden.

In einem Bericht der Welt am Sonntag scheint sich in Sachen Verbot von Lootboxen in Deutschland etwas zu bewegen. So hat die Jugendschutzkommesion der Landesmedienanstalten eine Studie in Auftrag gegeben, die nun für entsprechende Gesetze sorgen könnte.

Die Universität Hamburg hat in Sachen Videospiel geforscht und dabei Mechanismen wie Lootboxen ins Visier genommen. Grade Lootboxen seien laut den Forscher kritisch zu betrachten, da diese typische Mermale von Glückspielmärkten in sich tragen. So sei es nur ein kleiner Teil aller Spieler, die ein Spiel durch teils große Geldsummen finanzieren. Ein Umstand der sonst nur im Glücksspiel zu finden ist.

Schon gelesen?
Der Nintendo Labo Release rückt immer näher. Nun stellt ein umfangreiches Video die bastelsets vor.

Aufgrund der Ergebnisse hält es der Vorsitzende der Jugendschutz-Komission für Möglich, dass Lootboxen gegen das Verbot von Kaufappellen an Kinder und Jugendliche verstoßen. Das würde bedeuten, dass Videospielanbietern strenge Auflagen gesetzt werden. Halten diese sich nicht daran, drohne große Strafen.

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article173165689/Lootboxen-Wie-Computerspiele-suechtig-und-schliesslich-arm-machen.html

3 thoughts on “Lootboxen: Studie wird in Deutschland möglicherweise dazu führen, dass Lootboxen Glücksspiels gleichgesetzt werden und Spiele nur noch an erwachsene, teils wohl ganz verboten werden.

  1. Sören Nox Fleuret
    Sören Nox Fleuret Reply

    Die Lootboxen in Overwatch sind nur Kosmetisch. Was daran schlimm ist weiß ich nicht. Aber Hauptsache alles verbieten was Spaß macht liebe Regierung.

  2. Pascal Amendt
    Pascal Amendt Reply

    Gut so. Steh ich voll und ganz hinter das dieser rotz unterbunden wird.
    Früher bräuchten wir keine lootboxen und hatten geile vollwertige Games und jeder war gleichwertig auf und hatte selben Chancen die er sich selbst erarbeiten und erspielen konnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.