Werbung:

Super Smash Bros. soll ein Systemseller werden und muss damit „zugänglicher“ als sein Vorgänger „Melee“ werden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Nintendo hat bestätigt, dass sich ein komplett neues Super Smash Bros in Entwicklugn befindet und im Rahmen der E3 2018 den kompletten Namen „Super Smash Bros Ultimate“ enthüllt. Aber nicht nur einen neuen Namen erhält das Spiel. Man versprach, dass es sich um eine komplette Neuentwicklung handelt, bei der man sämtliche bislang veröffentlichten Charaktere in Super Smash Bros UItimate dabei habe. Mehr noch – viele Charaktere besitzen mehrere Skins.

Da Super Smash Bros. in diesem Jahr der große Release wird, erhofft sich Nintend von dem Spiel einen großen System-Seller. Daher hat Reggie Fils-Aime – Präsident Nintendo of America – betont, dass Super Smash Bros Ultimate nicht so technisch ausfallen wird, wie einst Melee. Man denkt, dass viele Spieler mit Melee der Marke den rücken gekehrt hatten, da der Titel zu kompliziert war, bei vielen Spielern zu Sehenenentzündungen geführt hatte. Man müsse sich wieder auf das gesamte Publikum konzentrieren.

Schon gelesen?
Valkyria Chronicles 4 – Opening Film im Video präsentiert.

Ob Nintendo das gelingt, wissen wir ab dem 7 Dezember 2018. Dann erscheint Super Smash Bros Ultimate exklusiv für Nintendo Switch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.