Werbung:

Super Smash Bros. Ultimate: Nintendo möchte Entscheidung intern treffen, welche Kämpfer mit dem Fighter-Pass ins Spiel integriert werden. Weitere Amiibo?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Super Smash Bros. Ultimate wird im Dezember für Nintendo Switch veröffentlicht. Auch die Switch Fassung von Super Smash Bros. wird mit weiteren Inhalten nach dem Launch bedacht werden. Beispielsweise im kostenpflichtigen Fighter-Pass der fünf zusätzliche Charaktere verspricht. Welche das jedoch sind bleibt unbekannt.

Director Masahiro Sakurai hat in einem aktuellen Statement auch keine große Hoffnung darauf gemacht, dass man bei der Auswahl auf die Communtiy hören wird. Demnach seien die Charaktere für den Fighter Pass bereits entschieden. Namen nannte der Mann allerdings nicht.

Möglicherweise hat die Entscheidung auch damit zu tun, dass Nintendo plant für jeden Kämpfer einen Amiibo zu veröffentlichen. Das benötigt natürlich entsprechend Sichere Planung.
Neben der Ankündigung weiterer Kämpfer, könnten uns in naher Zukunft auch Ankündigungen weiterer Amiibo erwarten.

Schon gelesen?
InXile: Trotz Übernahme von Microsoft sollen Wasteland 3 und The Bards Tale IV wie angekündigt für PS4 erscheinen. Übernahme ermöglicht mehr Ressourcen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.