Werbung:

THQ Nordic: Warhorse Studios inkl Marke Kingdom Come Deliverance gekauft.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

THQ Nordic ist weiterhin auf Expansionskurs. Der europäische Publisher hat nach dem Kauf der THQ Marke kräftig an Einfluss gewonnen und reinvestiert seit dem die Gewinne. Nachdem man in den letzten monaten regelmäßig über Studios und Markenkäufe berichten konnte, ist nun der nächste Deal bekannt.

THQ Nordic hat die Warhorse Studios gekauft. Diese sind durch ihre erste Marke Kingdome Come Deliverance bekannt geworden. Die Übernahme soll 48,2 Millionen Euro gekostet haben.

Da Warhorse als kleins Start Up begonnen hat dessen erstes Spiel mit einer großen Crowdfunding Kampagne erschaffen wurde, dürfte das talentierte Studio mit gesicherten Finanzierungsmitteln seitens THQ Nordic künftig deutlich größere Projekte angehen können. Wir sind gespannt!

Schon gelesen?
Unravel Two: Switch Version erscheint bereits im kommenden Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.