Werbung:

The Legend of Zelda Breath of the Wild: Von viesen Spielen haben sich die Entwickler inspierieren lassen – Weitere Infos zum Nachfolger.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Nintendo hat im Rahmen seiner Nintendo Direct bekannt gegeben, dass man einen zweiten Teil der The Legend of Zelda Breath of the Wild Reihe veröffentlicht wird. Im Interview sprach man über die Inspiration, aber auch über den gezeigten Trailer zum Nachfolger.

Demnach habe man sich bei dem ersten Teil von The Elder Scrolls 5 Skyrim inspieren lassen. Als die Entwicklungsarbeiten an einem neuen Zelda begannen, hatte Eijo Aonuma grade den Titel gespielt. Davon soll die extrem freie Handlung und die Welt abstammen. Eiji Aonuma musste nur noch weitere Mechaniken hinzufügen um daraus ein eigenständiges Erlebnis zu gestalten.

Auch der zweite Teil soll sich von anderen Ideen inspierieren lassen. Wie genau – das gab man nicht bekannt. Allerdings betonte man, dass viele der jüngeren Entwickler aktuell viel Red Dead Redemption 2 spielen. Scheint als wolle man sich von der dortigen Freiheit inspierieren lassen.

Der Ton in The Legend of Zelda Breath of the Wild 2 wird jedenfalls deutlich düsterer. Das sieht man schon im Trailer und soll sich durch das gesamte Spiel ziehen.