Werbung:

Xenoblade Chronicles: Ungewöhnlich für Nintendo – ein dicker Leak könnte die Pläne für eine große Ankündigung durchkreuzt haben…

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Xenoblade Chronicles hat sich in den letzten Jahren für Nintendo zu einer großen Marke entwickelt. Immerhin gehört das Studio „Monolith“ hinter Xenoblade Chronicles mittlerweile zum festen Inventar von Nintendo.

Nach den erfolgreichen Nachfolgern und Spinnoff’s soll nun eine Remasterfassung des ersten Ableger für die Nintendo Switch erscheinen. Abseits eines Trailers gab es von Nintendo bislang aber keine Informationen, wann es soweit sein soll. Nintendo nimmt es mit den eigenen Ankündigungen sehr genau, kommentiert Gerüchte sind.

Entsprechend ist es schon ziemlich ungewöhnlich das grade Nintendo nun wohl ein großer leak dazwischen gekommen ist. Alles fing mit einem in unserer Region relativ unbekannten Händler an, der als Datum für Xenoblade Chronicles Definitive Edition den 29 Mai 2019 listete. Ob echt oder nicht? Das konnte man nur Mutmaßen.

Doch es geht weiter. Mittlerweile listet auch ein schwedischer Händler Xenoblade Chronicles für den 29 Mai 2019. Es scheint fast als habe Nintendo eine Releaseliste herausgegeben, die seitens einiger Mitarbeiter zu früh in die Publikation gegeben wurde. Das dürfte Nintendo’s Pläne für eine baldige Ankündigung ordentlichen durchkreuzt haben.
Fans jedoch dürfen sich freuen! Denn nun dürft ihr euch auf Ende Mai freuen!