Werbung:

E3 2020: Ist nun offiziell abgesagt…. Dabei hätten wir uns auf einige neue Highlights freuen dürfen wie Gerüchte nun offenbaren!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die E3 2020 findet eigentlich immer Anfang Sommer statt und kündigt die Videospiel-Highlights für das Ende des Jahres und darüber hinaus an. Etabliert haben sich zahlreiche aufwendige Presseshows währendessen viele Trailer gezeigt werden, Entwickler die Bühne betreten und Spieler und Presse im Akkord neue Ankündigungen vorgestellt bekommen.

In diesem Jahr wird allerdings alles anders. Nachdem es zunächst nur ein Gerücht war wurde im Verlauf des gestrigen Abends die E3 2020 offiziell abgesagt. In diesem Jahr wird die Messe entsprechend ihre Tore nicht öffnen. Stattdessen soll wohl ein Digital Event starten dass im Namen der E3 2020 einen kleinen Ersatz bieten soll.

Dabei hätte es einige neues geben sollen. Beispielweise gibt es das Gerücht, dass Warner Bros Games in diesem Jahr erstmals eine Pressekonferenz geplant hatte. Im Rahmen dieser Pressekonferenz soll Warner Bros geplant haben ein neues Batman Spiel von Warner Bros. Montreal zu enthüllen. Highlight der Show sollte jedoch die Vorstellung des neuen Projektes von Rocksteady Games werden.
All das scheint nun ebenfalls abgesagt und es bleibt offen ob man einen entsprechenden Ersatz plant.

Gerüchten zur Folge sollen einige Publisher notfall Pläne schmieden und eigene Digital Shows planen. Ob man sich hier mit dem E3 Digital Event zusammen tut oder eigene Auftritte gestaltet ist bislang allerdings noch nicht bekannt. Fraglich bleibt darüber hinaus, ob die Entwickler überhaupt schon Ankündigungen tätigen werden, denn Gerüchte besagen auch, dass die Releases der Next-Gen Konsolen in Gefahr ist. Das bringt natürlich auch die Planung der Videospiel-Publisher ins wanken. Es gibt sehr viele Ungewissheiten aufgrund des aktuellen Corona Virus Kriese und wir hoffen, dass wir bald Antworten auf die vielen offenen Fragen erhalten!